Netzwerke

Gemeinsam ist man stärker: Das Jobcenter Oberberg ist Mitglied in folgenden Netzwerken:

FachKraftWerk Oberberg        

Fachkräfte gewinnen und halten durch kompetente Beratung - das ist das Ziel vom FachKraftWerk Oberberg.

Das FachKraftWerk Oberberg ist der Zusammenschluss von zwölf regionalen Institutionen, die den Unternehmen im Oberbergischen Kreis fachliche Beratung und Unterstützung anbieten:

- Oberbergischer Kreis

- Industrie- und Handelskammer zu Köln - Geschäftsstelle Oberberg

- Handwerkskammer zu Köln

- Kreishandwerkerschaft Bergisches Land

- Agentur für Arbeit Bergisch Gladbach

- Jobcenter Oberberg

- Arbeitgeberverband Oberberg e.V.

- Deutscher Gewerkschaftsbund - vertreten durch die IG Metall, Verwaltungsstelle Gummersbach

- DIE FAMILIENUNTERNEHMEN - ASU e.V. Regionalkreis Oberberg

- OK Ausbildung e.V.

- Fachhochschule Köln - Campus Gummersbach

- Wirtschaftsjunioren Oberberg e.V.

 

Ausbildungsinitiative Oberberg (AiO)

Die Akteure der Ausbildungsinitiative Oberberg haben sich dem Ziel verschrieben, Jugendliche und Arbeitgeber bei der Ausbildungssuche bzw. Auszubildendensuche zu unterstützen. Dabei bündeln Sie Ihre Kompetenzen und Kräfte  und setzen gemeinsam Initiativen um. Zur Ausbildungsinitiative gehören:

- Oberbergische Kreis, Der Landrat  

- Agentur für Arbeit Bergisch Gladbach,
  Geschäftsstelle Gummersbach

 
- Industrie- und Handelskammer zu Köln,
  Geschäftsstelle Gummersbach
 
- Kreishandwerkerschaft Bergisches Land  
- Arbeitgeberverband Oberberg e.V.   
- Schulrat für den Oberbergischen Kreis  
- DGB  
- Jobcenter Oberberg  

 

Netzwerk Wiedereinstieg (Netzwerk W)

Die Landesinitiative Netzwerk W unterstützt Aktivitäten und Maßnahmen für den qualifizierten beruflichen Wiedereinstieg. Im Zentrum stehen lokale Netzwerke von gleichstellungs-, arbeitsmarkt-, wirtschafts- und bildungspolitischen Akteurinnen und Akteuren.

Auch im oberbergischen Kreis hat sich ein Netzwerk W zusammengefunden, welches das Ziel hat, Frauen und Männer, die nach einer Familienphase beruflich wieder einsteigen wollen, bestmöglich zu unterstützen.

Zum Netzwerk W im Oberbergischen Kreis gehören:

- Oberbergischer Kreis, Wirtschaftsförderung

- Agentur für Arbeit Bergisch Gladbach

- Jobcenter Oberberg

- Oberbergischer Kreis, Gleichstellungsstelle

- Fachhochschule Köln, Campus Gummersbach

- Oberbergischer Kreis, Bündnis für Familie

- Tagesmütternetz Oberberg e.V.

- Kompetenzzentrum Frau & Beruf, Region Köln

 

Netzwerke „Frühe Hilfen“ und „Teilhabe ermöglichen - Kommunale Netzwerke gegen Kinderarmut“ in Gummersbach

In den beiden Netzwerken in Gummersbach arbeiten Fachkräfte aus unterschiedlichen Bereichen zusammen und tauschen ihr Wissen über ihre jeweiligen Angebote aus. Damit ist jeder Einzelne in der Lage, den Ratsuchenden frühe passgenaue Hilfen zu empfehlen und die Angebote aufeinander abzustimmen. Die Fachkräfte kommen aus dem Gesundheitswesen, der Kinder- und Jugendhilfe, aus der Schwangerschaftsberatung und der Frühförderung. Auch das Jobcenter Oberberg bringt sich in diesem Netzwerk ein. Das Netzwerk möchte über die Kooperation nachhaltige, neue und verbesserte Unterstützungssysteme für Familien in Gummersbach schaffen.

 

Gründungsnetzwerk GO MIT

Das Gründungsnetzwerk Oberberg berät Gründerinnen und Gründer sowie junge Unternehmen kostenfrei. Interessierte werden mit Informationsmaterial versorgt und in persönlichen Gesprächen individuell gecoacht. Außerdem bietet das Netzwerk Seminare und eine Gründungsmesse an.

Zum Netzwerk gehören:

- Agentur für Arbeit Bergisch Gladbach, Geschäftsstellen Gummersbach, Waldbröl und Wipperfürth

- Campus Gummersbach der Fachhochschule Köln

- Finanzamt Gummersbach

- Gründer- und TechnologieCentrum Gummersbach GmbH

- Handwerkskammer zu Köln

- IHK Köln, Zweigstelle Oberberg

- Jobcenter Oberberg

- STARTERCENTER.NRW Oberberg

- Wirtschaftsförderung des Oberbergischen Kreises

- 13 Städte und Gemeinden des Oberbergischen Kreises